Menü Menü

Telefon

Kontakt­formular

Anfahrtsskizze

Social Media

Schaden melden

Telefonischer Kontakt

Rufen Sie uns gerne an.

Telefon:

030/4729177

Mobil:

0172/3297816

Ger­ne ru­fen wir Sie kos­ten­los zu­rück:

Ich bitte um Rückruf
Kontaktformular

Wir beantworten Ihre Fragen:

E-Mail schreiben
Anfahrt

Lassen Sie sich persönlich vor Ort beraten:

Anfahrt
Social Media

Folgen Sie uns in den sozialen Netzwerken:

Schaden melden

Jetzt ganz einfach Ihren Schaden online melden oder Leistungen beantragen.

Schaden melden
WhatsApp

Bitte beachten Sie unsere WhatsApp-Hinweise.

Jetzt mobil schreiben: Telefonnummer Visitenkarte speichern

Persönliche Daten senden Sie bitte über unser sicheres Kontaktformular.

 

Versicherung zur Zahnerhaltung

Echte Zahngesundheit beginnt hier.

Wer früher vorsorgt, lächelt länger: zuverlässiger Schutz für Ihren Zahnerhalt.
Die Vorteile der Versicherung für Zahnerhaltung
  • Einfache Aufnahme ohne Gesundheitsfragen
  • Anspruch auf Leistung ohne Wartezeit
  • Flexibel: Monatliches Kündigungsrecht

Erhalten Sie Ihre Zähne, so lange es geht. Denn die eigenen sind besser als jeder Zahnersatz. Zahnerhaltung kann allerdings auch sehr teuer sein. Weil die Krankenkasse kaum etwas zahlt, müssen Sie oft einen Teil der Rechnung selbst übernehmen. Oder sogar die ganze, wenn Sie besondere Leistungen möchten. Deshalb lohnt sich eine Zusatzversicherung zur Zahnerhaltung.

Dental-Vorsorge

z. B. 9,90 € monatlich*

Prophylaxe inkl. PZR1x je Versicherungsjahr

100 %Kunststofffüllungen

100 %Wurzel-, Parodontose- und Schleimhautbehandlungen

Alle Leistungen anzeigen

Beitrag berechnen

Dental-Vorsorge Premium

z. B. 15,80 € monatlich*

Prophylaxe inkl. PZR100 %

100 %Kunststofffüllungen

100 %Wurzel-, Parodontose- und Schleimhautbehandlungen

Alle Leistungen anzeigen

Beitrag berechnen

Leistungen für die Zahnerhaltversicherungen

Für gesetzlich Krankenversicherte

Anspruch auf Leistungen ohne Wartezeit
Besteht ab Vertragsbeginn, wenn die Behandlung zu diesem Zeitpunkt noch nicht begonnen oder angeraten war.

Professionelle Zahnreinigung (PZR) und weitere zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen
Im Tarif Dental-Vorsorge übernimmt ERGO einmal im Jahr die Kosten für PZR, Fluoridierung bzw. Fissurenversiegelung. Im Tarif Dental-Vorsorge Premium leistet ERGO mehrmals im Jahr.

100 % für Kunststofffüllungen und Knirscherschienen
Sie benötigen zahnfarbene Kunststofffüllungen oder eine Knirscherschiene? In beiden Tarifen trägt ERGO die Kosten vollständig.

Weitere Maßnahmen zur Zahnerhaltung wie Wurzelbehandlungen, Parodontose- und Schleimhautbehandlungen
Bestimmte Erkrankungen wie Parodontitis können zum Zahnverlust führen. Durch eine Wurzelbehandlung lässt sich der Zahn oft erhalten. Auch wenn Ihre Krankenkasse nicht zahlt, leistet ERGO in beiden Tarifen 100 %. Neben Parodontosebehandlungen auch für Wurzel- und Schleimhautbehandlungen.

Bleaching und Schnarcherschienen vom Zahnarzt in Dental-Vorsorge Premium
Für strahlend weiße Zähne und gegen lästiges Schnarchen gibt es mit Dental-Vorsorge Premium Zuschüsse von ERGO: in den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen jeweils max. 100 €, danach innerhalb von je 2 Versicherungsjahren max. 250 €.

Kieferorthopädie für Kinder (KFO)
Im Tarif Dental-Vorsorge leistet ERGO je versicherte Person insgesamt bis zu 1.000 € für eine KFO-Behandlung während der Vertragslaufzeit. Im Tarif Dental-Vorsorge Premium sogar bis zu 2.000 €. In den ersten 3 Jahren gelten Leistungsbeschränkungen (außer bei einem Unfall). Mehr dazu unter „Alle Leistungen“.

Gut zu wissen

Prophylaxe telefonisch regulieren – schnell und einfach
Die Rechnung für die professionelle Zahnreinigung ist da? Das Geld erstattet ERGO innerhalb weniger Tage. Rufen Sie einfach an.
  • ERGO Zahnzusatzversicherung  Dental-Vorsorge  Dental-Vorsorge Premium 
    Gut zu wissen
    Leistungen inkl. eventueller Erstattungen Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung und Dritter. Sie erhalten max. 100 % Ihres Rechnungsbetrags. 

    Anspruch auf Leistungen ohne Wartezeit



    Professionelle Zahnreinigung

    1x je Versicherungsjahr

    100 %
    Kunststofffüllungen


    Knirscherschienen


     
    Wurzelbehandlungen
       

    Parodontose- und Schleimhautbehandlungen

       

    Bleaching beim Zahnarzt

    -

    100 %

    In den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen max. 100 €

    Danach innerhalb von je 2 Versicherungsjahren max. 250 €

    Schnarcherschienen vom Zahnarzt

    -

    100 %

    In den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen max. 100 €

    Danach innerhalb von je 2 Versicherungsjahren max. 250 €

    Kieferorthopädie (KFO) für Kinder

    bis zu 1.000 € für KFO-Behandlung in der Vertragslaufzeit
    Leistungsbegrenzungen:

    Im ersten Versicherungsjahr max. 250 €

    In den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen max. 500 €

    In den ersten 3 Versicherungsjahren zusammen max. 750 €

    bis zu 1.000 € für KFO-Behandlung in der Vertragslaufzeit

    Leistungsbegrenzungen:

    Im ersten Versicherungsjahr max. 500 €

    In den ersten 2 Versicherungsjahren zusammen max. 1.000 €

    In den ersten 3 Versicherungsjahren zusammen max. 1.500 €

    Kieferorthopädie für Kinder und Erwachsene bei Unfall


     

    Erstattung GOZ-Satz

    bis zum 3,5-fachen GOZ-Satz

    bis zum 5,0-fachen GOZ-Satz (außer für Prophylaxemaßnahmen)

Das könnte Sie auch interessieren

Kieferorthopädie Sofortschutz für Kinder

Sichern Sie Ihrem Kind beim Kieferorthopäden und Zahnarzt die beste Behandlung. Auch, wenn diese schon läuft.

Kran­ken­haus­zu­satz­ver­si­cher­ung

Werden Sie schnell wieder gesund: mit Chefarztbehandlung, Ein- oder Zweibettzimmer oder Krankenhaustagegeld.

Für wen ist Zahnerhaltung besonders wichtig?

Für Unbeschwerte wie Valerie (34)

Valerie nimmt das Leben leicht. Immer hat sie ein Lächeln auf den Lippen. Von so was wie Zahnarztrechnungen lässt sie sich nicht die Laune verderben. Denn sie hat vorgesorgt: mit Dental-Vorsorge. Als ihr Zahnarzt 114 € für Prophylaxe möchte, ruft sie einfach bei ERGO an – und hat das Geld ein paar Tage später auf dem Konto. Wenn das kein Grund zur Freude ist.

Für Erfolgreiche wie Franka (28)

Als Verkäuferin in einem Autohaus weiß Franka: Ein gewinnendes Lächeln ist der erste Schritt zum Erfolg. Deshalb investiert sie 15,80 € monatlich in Dental-Vorsorge Premium. Damit kann sie regelmäßig zur Prophylaxe gehen, ohne an die Kosten zu denken. Auch die 613 € für die Knirscherschiene für den Oberkiefer übernimmt ERGO komplett. Ein Erfolg für Franka.

Für Vorbelastete wie Jacob (42)

Was seine Zähne angeht, hat Jacob eine lange Leidensgeschichte hinter sich: Schon als Kind hatte er oft Karies und brauchte Füllungen. Darum hat er vor einigen Jahren Dental-Vorsorge Premium abgeschlossen. Als jetzt sogar eine Wurzelbehandlung ansteht, zahlt sich das aus: Die Versicherung übernimmt die Zahnarztrechnung. Jacob spart rund 1.019 €.

Leistungsfall melden
Melden Sie Ihr Ereignis einfach online. Ganz bequem in wenigen Schritten.
Nicht sicher was Sie benötigen?

Wir helfen Ihnen gerne und ermitteln mit Ihnen gemeinsam, welche Vorsorge für Sie Priorität hat. Dazu bieten wir Ihnen unsere professionelle Beratung an. Wünschen Sie zunächst ein unverbindliches Angebot - lassen Sie es uns wissen.

  • Zahnerhaltung dient dazu, gesunde Zähne gesund zu halten bzw. kranke Zähne zu heilen. Ziel ist es, Zahnverlust vorzubeugen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Häufige Maßnahmen zur Zahnerhaltung sind:

    • Professionelle Zahnreinigung (PZR)
    • Fluoridierung
    • Fissurenversiegelung
    • Wurzelbehandlung
    • Parodontose- und Schleimhautbehandlung
    • Kunststofffüllungen
    • Knirscherschienen

    Achtung: Viele Maßnahmen zur Erhaltung der Zähne zahlt die gesetzliche Krankenkasse nicht oder nur teilweise. Mit der Versicherung zur Zahnerhaltung von ERGO können Sie sich hochwertige Materialien und Zahnbehandlungen leisten. Zusammen mit der Leistung der gesetzlichen Krankenkasse erhalten Sie z. B. 100 % Kostenerstattung für Zahnfüllungen aus Kunststoff sowie für Knirscherschienen. Ebenso für Wurzelbehandlungen, Parodontose- und Schleimhautbehandlungen.

  • Zahnerhaltung ist wichtig, weil die eigenen Zähne die besten sind: Kein künstlicher Zahn erreicht die Qualität eines echten. Selbst hochwertiger Zahnersatz wie Implantate nicht. Deshalb raten Zahnärzte dazu, die eigenen Zähne möglichst lang zu erhalten.

    Zur Vorbeugung für gesunde Zähne eignen sich Prophylaxemaßnahmen, z. B. eine professionelle Zahnreinigung (PZR), bei der schädliche Bakterien entfernt werden. Oder eine Fluoridierung, um den Zahnschmelz zu härten.

    Wenn ein Teil des Zahnes z. B. durch Karies geschädigt ist, sind Füllungen eine bewährte Methode zum Wiederaufbau der Zahnsubstanz und damit zur Zahnerhaltung.

    Ist das Innere des Zahnes entzündet, können Zahnärzte mit Maßnahmen wie einer Wurzelbehandlung den angegriffenen Zahn oft noch retten. Sie ermöglicht die Zahnerhaltung in vielen Fällen noch für sehr lange Zeit.

    Parodontose- oder Schleimhautbehandlungen helfen bei Zahnfleischerkrankungen: Damit lassen sich bei Zahnfleischentzündung bzw. Zahnfleischschwund betroffene Zähne erhalten.

  • Bei Zahnerhaltung gilt zwar: Generell übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung Kosten für Behandlungen beim Zahnarzt. Doch nur unter strengen Voraussetzungen und außerdem oft in geringem Umfang. Immer bleibt Ihnen ein Eigenanteil.

    Für Wurzelbehandlungen zahlen die Krankenkassen z. B. nur, wenn der betroffene Zahn als erhaltungswürdig gilt. Die Kosten für die Behandlung von Parodontose tragen sie ausschließlich in schweren Fällen. Und bei Füllungen leisten sie nur für die Standardversorgung. Legen Sie Wert auf besonders unauffällige oder gut verträgliche Materialien, müssen Sie den Aufpreis gegebenenfalls selbst zahlen.

    Eigenanteil senken mit privaten Zusatzversicherungen

    Deshalb lohnt sich eine private Zahnzusatzversicherung wie die Versicherung zur Zahnerhaltung von ERGO. Damit bekommen Sie z. B. 100 % der Kosten für Wurzel- bzw. Parodontosebehandlungen sowie für Kunststofffüllungen – jeweils zusammen mit der Leistung Ihrer gesetzlichen Krankenkasse und Erstattungen Dritter.

    Tipp: Bei Zahnersatz sieht die Situation ähnlich aus: Die gesetzliche Versicherung übernimmt den Zahnarzt nur in beschränktem Umfang. Sie zahlt sogenannte Festzuschüsse von 60 bis 75 % der Kosten – und das auch nur, wenn Sie die günstige Standardversorgung wählen. Sorgen Sie deshalb mit einer Zahnersatzversicherung vor. Dann übernimmt ERGO 75, 90 oder sogar 100 % Ihrer Zahnarztrechnung. Je nachdem, für welchen Tarif Sie sich entscheiden.

  • Ein häufiges Mittel zur Zahnerhaltung sind Kunststofffüllungen. Der Begriff „Kunststofffüllungen“ wird häufig für Zahnfüllungen aus Komposit verwendet. Komposit ist eine Mischung aus 20 % Kunststoff sowie 80 % Kieselsäuresalz bzw. Glasteilchen. Der große Vorteil dieses Materials: Es ist zahnfarben und damit absolut unauffällig. Außerdem ist es formstabil und eignet sich damit für alle Zähne. Auch für die Backenzähne, auf denen ein starker Kaudruck lastet. Damit sind Kunststofffüllungen eine gute Lösung zur langfristigen Zahnerhaltung.

    Als Materialien für Zahnfüllungen werden außerdem benutzt:

    • Amalgam
    • Gold
    • Keramik
    • Zement

    Sicher fragen Sie sich, welche Füllung die beste für Ihre Zahnerhaltung ist. Eine pauschale Antwort gibt es nicht, denn alle Materialien haben Vor- und Nachteile. Dazu gehören auch die unterschiedlichen Kosten.

  • Was eine Zahnfüllung kostet, hängt von mehreren Faktoren ab. Wichtig ist einerseits die Art der Füllung. Andererseits ist das Material ausschlaggebend dafür, wie hoch die Kosten ausfallen. Ein weiterer Faktor ist die Größe der Zahnfüllung.

    Hier einige Richtwerte für die Kosten von Zahnfüllungen aus verschiedenen Materialien:

    Material Kosten
    Amalgam
    ab 20 €
    Gold ab 450 €
    Keramik ab 350 €
    Komposit ab 60 €
    Zement ab 20 €

    Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt beraten. Bei allen Fragen zur Zahnerhaltung ist er der beste Ansprechpartner. Denn er kennt nicht nur Ihre Zähne, sondern auch Ihre persönliche Situation.

* Es handelt sich um eine vereinfachte Darstellung. Altersbedingte Beitragserhöhungen können darin nicht berücksichtigt werden. Die Beispielpreise beziehen sich auf eine Person im Alter von 26 Jahren. Weitere Informationen finden Sie in den Vertragsunterlagen, die Sie vor dem Vertragsabschluss einsehen und herunterladen können, sowie hier in der Beitragstabelle.

  • Beitragstabelle Zahnerhalt Dental-Vorsorge (DVB)  Dental-Vorsorge Premium (DVE)
    Monatsbeiträge pro Person    
    0 bis 10 Jahre 

    3,20 €

    5,10 €

    11 bis 20 Jahre

    14,40 €

    20,70 €

    ab 21 Jahre 

    9,90 €

    15,80 €


Rechtlicher Hinweis: Dies ist eine Information der ERGO Versicherung AG und dient Werbezwecken.